IMPRESSUM
Home
Aktuelles
Programm 2020
Online Galerie 2020
Themenausstellung
Neumitglieder
Kunstverein
Künstlermitglieder
Mitglied werden
KONTAKT
Archiv
Orga-BBKV
Presse
 
 
 
 

 UNSERE NEUMITLGIEDER

SEIT 2017 BIS HEUTE.

WIR FREUEN UNS ÜBER EURE ARBEITEN:

Wir haben wieder geöffnet ab 13.5.2020 unter Berücksichtigung der vorgeschrieben Vorsichtsmaßnahmen

mit unserer Mitgliederjahresausstellung
 
 >Wir könnten viel, wenn wir zusammen stünden<
und
>Neumitglieder stellen sich vor<
 
Öffnungszeiten:
Mittwoch 9.30 - 12 Uhr kontrollierter Einlass  
bitte an der Eingangstür des Alten Amtsgericht klingeln

Sonntag 14 - 17 Uhr kontrollierter Einlass  
durch den Hof rechts, Galerie  ]Schleuse 16[ Eingang

Christine Bauer
Der Hals der Giraffe« , 2017
Acryl, Ölkreide auf Leinwand, 150 x 120 cm
 
3.200€ 
-nur online vertreten-

 

Reiner Biller
»o.T.« , 2019
Laaser Marmor (Vinschgau)
40 x 40 x 20 cm
 
Die Skulptur mit konkaven und konvexen Formen ist aus Laaser Marmor (Vinschgau)
1400€
 
 
Susi Braun
»Horizont 2« , 2019
Acryl Mischtechnik auf Leinwand
 
Bild aus der Serie die Erde von oben und Steinformationen
520 €

 

Stella Dudas
»Rovinj« , 2017
Öl auf Leinwand, 50 x 70 cm
 
Hof in Altstadt
350 €

 

Eva Edler
»Frühling« , 2020
Fusing, geschlossenes Glas, 25 x 20 cm
 
Die Arbeit wurde als Gruß an den Frühling geschaffen und zeigt so die Farben und die Frische dieser Saison
240 €
-nur online vertreten-

 

Berit Erlbacher

»Liberty«

50x50 cm Fine Art Print gerahmt

250€ 


 

Susanne Gayer
»Eva« , 2018
Aquarell und Kohle, 62 x 82 cm
 
Mein Schwerpunkt in den letzten Jahren liegt auf der menschliche Figur.
Spontan vor dem Modell entstehen Zeichnungen aus Kohle und Kreide, gelegentlich ergänzt durch eine transparente Farbigkeit. Im Vordergrund steht immer die Linie, als Umriss oder in freier Bewegung. Dabei interessieren mich Grundbefindlichkeiten des menschlichen Daseins, die dadurch zum Ausdruck kommen.
 
-unverkäuflich-

 

Marina Halak
»Magical Book« , 2019
Mixed Media, 100 x 70 cm
 
Die Runa mag es Bücher zu lesen, sie bringen das Mädchen ganz weit weg,
in die zauberhaften Wälder zu den magischen Tieren.
 
730 €

 

Kirsten Hohaus
»Marsilda« , 2019
Eisendraht umwickelt mit Schnur und Faden,
85 x 35 x 60 cm Höhe 110 cm
 
 Fäden und Schnüre ersetzen bei meinen Arbeiten den Pinsel, den Zeichenstift. Sie führen aus was mich bewegt, gelenkt durch meine Gedanken. Der Faden wird zur Linie, zum verbindenden und formenden Element..
 
1400 €

 

Sissi Katefidis
»Blütenstaub« , 2018
Mischtechnik auf Leinwand, 60 x 60 cm
 
Inspiriert von den zart- gelbweißen Blüten, deren feiner Staub sich in der Frühlingszeit wie ein Hauch über den Olivenhain legt.
 
650 €

 

Natalie Lapple
»Stille Qua(l)len« , 2020
Acryl Pouring, 100 x 70 cm
 
 Intuitive Malerei, spiegelt die Tiefen der Seele und des Meeres wieder.
 
-nur online vertreten-

 

Georg Ozory
»Durst« , 2014
Vier Linolschnitte und vier Wasserhähne in einem gepolsterten Etui montiert.
100 x 46 cm
 
Der Durst nach lebensspendendem Wasser ist konkret auf den derzeitigen Wassermangel bezogen und symbolisiert zugleich die Sehnsucht nach neuen Quellen …..
 
600 €

 

Monika Plattner
»Die helle und die dunkle Seite« ,2020
Öl auf Leinwand, ArtMetall, 80 x 120 cm
 
1.000€

 

Olga Pursches
»Wasserlilie« , 2020
Graphit auf Papier, 29 x 31 ohne Rahmen

500€

 

 
Uschi Schwaderer
»Sigrun«, 2020
Acryl auf Leinwand, 50 x 45 cm
 
700€

 

VILLA-KPUNKT
»Disteln im Stadtgarten« , 2020
Fotopapier im Alurahmen, 50 X 70 cm,
 
Malerei trifft auf Fotografie = meine „paintingraphy“
 
Preis auf Anfrage

 

Daniela Waitzmann
» Commage 2209 «, 2019
Graffit auf Papier 147 x 97 cm
 
Die Commage 2209 gehört zur Werkgruppe Krokus-Graffiti. Meine spezielle Graffiti-Technik entwickelte ich aus meiner Art zu zeichnen. Werkzeuge wurden gegen andere eingetauscht. Das Querformat holt eine beinahe vom Menschen befreite Landschaft wie die Krokuswiesen an meinem neuen Wohnort ins Bild. Spielerisch wählte ich Orange und Lila dafür aus.
 
1200 €

 

Paul Wassiliadis
»Blauer Planet« , 2020
Acryl , 80 x 100 cm
 
Die Traumwelten des Künstlers Paul Wassiliadis sind illusionär durchdachte Neuordnungen seiner Umwelt. Er verkörpert dies mit all erdenklichen
Mitteln des Räumlichen des Formellen und der Farbe...-Wassiliadis begeht einen Pfad des Traumhaften und Geheimnissvollen. (Willy Wiedmann , Stuttgart)
 
1200 €

 

Jo Winter
Holzskulpturen, Zeichnungen