IMPRESSUM
Home
Aktuelles
Ausschreibungen
Pinnwand
Programm 2017
Kunstverein
Schleuse 16
kabinett #
Grafikwerkstatt
Künstlermitglieder
Schloßbergstipendium
Archiv
Mitglied werden
KONTAKT
 
 
 
 

Aktuelle Ausschreibungen

- nur für Mitglieder des Böblinger Kunstvereins -

Hinweis: wir empfehlen zur Sicherstellung des Eingangs der Bewerbungsunterlagen per E-Mail eine Empfangsbestätigung anzufordern.


 Die Jury für Macht und Pracht trifft sich am 2.9.2017 in Mauren:

Elena Hocke, Leiterin der Städtische Galerie Herrenberg

Claudia Schilpp, Kunst-Journalistin Sindelfingen

Kay Kromeier, Galerie Schlichtenmaier  Dätzingen /Stuttgart 

 

                                                                                          

   Altes Amtsgericht - Künstlerhaus Böblingen

Schloßberg 11, 71032 Böblingen

  Büro: Mittwoch 9.30 Uhr – 12 Uhr

Telefon 07031 / 22 21 12

  www.kunstvereinbb.de

info@kunstvereinbb.de

 30.4.2017

 Mitgliederjahresausstellung 2017

Der Böblinger Kunstverein lädt seine Mitglieder ein sich mit einer Auswahl von ca 1- 2 aktuellen Arbeiten an der Mitgliederjahresausstellung zu beteiligen. Der Verein stellt seinen Mitgliedern die kabinett-Räume und die ]Schleuse16[ als Ausstellungsfläche zur Verfügung.

Ausstellungsdauer:  15.9. 2017 – 30.9.2017

Vernissage:                Freitag 15.9. 2017, 20 Uhr

Einführung:                Dr. Günter Baumann

Aufbau

  • Abgabeort ist der Kunstverein Böblingen, Altes Amtsgericht, Schlossberg 11.
  • Abgabe Termine: Dienstag 12.September 18 Uhr – 19 Uhr / Mittwoch 13.September 2017, 9.30 Uhr – 12 Uhr
  • Die Arbeiten bitte hängefertig (Galerieschiene!) und beschriftet (Rückseite) inkl. Verpackungsmaterial beschriftet abgeben. Podeste, Beamer können auf Wunsch geliehen werden. Bei Installationen sind die eigenen Werkstoffe mit zu bringen.
  • Die Hängebreite darf 120 cm nicht überschreiten, Triptychon oder mehrteilige Bilder bitte dementsprechend kennzeichnen
  • Aufbau: Donnerstag der 14.September 2017, das Hängeteam wird den Aufbau vornehmen, Installationen sind selbst aufzustellen in Absprache mit dem Hängeteam.
  • Teilnahmeunterlagen an Dr. Günter Baumann – s. Seite 2, bitte Tabelle ausfüllen 
  • Ansprechpartner während der Ausstellungszeit und bei organisatorischen Fragen  sind Brigitte Staub - bigistaub@gmx.de und Vera Reschke - Vera.Reschke@gmx.de .
  • Die Kosten für Bewerbung (Plakate) und Catering übernimmt der Verein.
  • Jeder Teilnehmer verpflichtet sich für eine Aufsichtszeit während der Ausstellung
  • Weitere Informationen erfolgen zeitnah

Abbau  30.9.2017 nach Ausstellungsende 17 Uhr

Teilnahme:

  • Eingeladen zur Teilnahme sind alle Künstler/innen Mitglieder des Böblinger Kunstvereins
  • Für die Teilnahme bitte Bilder (JPEG), benannt mit Titel und Namen, Preis, Maße an baumann@kunstvereinbb.de, falls nicht in digitaler Form möglich, als Foto an: Günter Baumann, Kupferwiesestr.35, 70839 Gerlingen
  • Technik: es sind alle Techniken zugelassen
  • Format: die Hängebreite darf 120 cm nicht überschreiten
  • Die Teilnahme muss bis zum Sonntag 27.August 2017 eingegangen sein
  • Für die Teilnahme bitte nachstehende Tabelle ausfüllen

 

------------- BITTE DIESEN ABSCHNITT AUSFÜLLEN UND MIT EINREICHEN ------------

Name; Vorname:

Telefon:

E-Mail:

Titel

 

Technik

Entstehungsjahr

Größe

Preis

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Über eine zahlreiche Teilnahme würden wir uns freuen!

Mit den besten Grüßen
Ihr Ausstellungsteam

Dr. Günter Baumann, Brigitte Staub, Vera Reschke

 


 

 

Ausschreibung zur jurierten Ausstellung

„Macht und Pracht“

in Mauren

 

10. September – 1.Oktober 2017

 

"Macht und Pracht" heißt das bundesweite Motto des Tags des offenen Denkmals am 10. September in diesem Jahr. Das Ziel dieses „Tags des offenen Denkmals 2017“ ist, Künstler heute und Besucher dazu anzuregen, sich mit den vielfältigen Ausdrucksformen von "Macht und Pracht" in allen relevanten Bereichen von Architektur- und Kunstgeschichte einmal bewusster auseinanderzusetzen. Welcher Ort wäre da nicht geeigneter als Kulisse und Ausstellungsfläche von Mauren. Wer Näheres zu diesem Thema erfahren möchte, kann sich im Internet unter: tag-des-offenen-denkmals.de informieren.

Bewerbung:

  • Eingeladen zur Teilnahme sind alle Künstler/innen des Böblinger Kunstvereins
  • Es sind alle Techniken zugelassen
  • Formatvorlage, keine
  • Für die Bewerbung maximal drei Werke zur Auswahl einreichen
  • Die Bewerbung erfolgt postalisch an den Böblinger Kunstverein, Schlossberg11, 71032 Böblingen (siehe Seite 3) bis spätestens 27.August 2017. Später eingereichte Bewerbungen können nicht berücksichtigt werden .
  • Die externe Jury: entscheidet über die Auswahl der Werke. Entscheidend dabei ist die Themenbezogenheit.
  • Teilnehmer/innen werden von der Entscheidung der Jury über Mail informiert
  • Eingereichte Unterlagen: Bitte einen frankierten Rückumschlag beilegen oder im Kunstverein persönlich abholen. Die Unterlagen werden bis Ende der Ausstellungszeit aufgehoben. Nicht abgeholte Unterlagen werden nach Ausstellungsende entsorgt.
  • Hinweis: Mit Einreichen der Bewerbung sind die Teilnehmer mit den Ausstellungsbedingungen einverstanden und binden sich an die Aufsichtspflicht mit ein. Die Aufsichtsliste wird bei Anlieferung der Werke ausgelegt und über Email verteilt. Bei Verkauf eines Werkes behält der Kunstverein 15% zur Deckung der Unkosten ein.

 

Ausstellungsdaten

  • Ort:   (Schloss +) Hofgut Mauren, Mauren 9, 71139 Ehningen

Schloss und Hofgut Mauren waren seit 1813 im Besitz der Familie von König, später v. Dusch und v. Löwis of Menar. Im Jahr 1823 wurde auch die Kirche erworben und zum größten Teil in ein Getreidelager umgewandelt, im ehemaligen Chor der Wallfahrtskirche entstand eine Kapelle. 1908 wurde die Landwirtschaft an die Südzucker verpachtet.

  • Abgabetermin der einjurierten Werke in Mauren: Freitag 8. September 2017,

9 Uhr – 12 Uhr

  • Aufbau: Samstag 9.September , 9 Uhr.  Video-, sonstige Installationen sind vom Künstler selbst aufzubauen und Aufbauutensilien selbst mit zubringen. Der Verein hat einen Beamer und einige Podeste. Bei Bedarf bitte an Frau Vera Reschke wenden.  

               

  • Ausstellungsdauer:  Sonntag 10.September – 1. Oktober 2017 (danach Abbau)
  • Vernissage: Sonntag 10.September 2017, Einführung 16,30 Uhr, die Ausstellung ist ab 12 Uhr geöffnet
  • Öffnungszeiten der laufenden Ausstellung: werden noch bekanntgegeben

 

 

Bewerbung:

  • Eingeladen zur Teilnahme sind alle Künstler/innen des Böblinger Kunstvereins
  • Es sind alle Techniken zugelassen
  • Formatvorlage, keine
  • Für die Bewerbung maximal drei Werke zur Auswahl einreichen. Die eingereichten Bilddaten müssen klar und deutlich das Werk zu erkennen geben, die Arbeiten selbst auf der Rückseite mit Name, Erläuterungen, Titel versehen, bei mehrteiligen Werken, wie z.B. Triptychen, deutlich zu kennzeichnen. Bewerbungsunterlagen postalisch an: Böblinger Kunstverein, Schlossberg 11, 71032 Böblingen bis 27. August 2017  (Eingang im Kunstverein)
  •  

          """""""""""""""""""""""""""""""

------------- BITTE DIESEN ABSCHNITT AUSFÜLLEN UND MIT EINREICHEN -------

Name, Vorname:                                      Telefon:                               E-Mail:                    

 

Titel

Technik

Entstehungsjahr

Größe

Preis

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 Neumitglieder stellen sich vor

Der Böblinger Kunstverein lädt seine Neumitglieder ein sich mit einer Auswahl von ca 3-5 Werken, für eine Ausstellung in den kabinett - Räumen vorzustellen:

Aufbau

  • Abgabeort ist der Kunstverein Böblingen, Altes Amtsgericht, Schlossberg 11.
  • Die Arbeiten bitte hängefertig (Galerieschiene!), ggf. mit Rahmen und Podesten abgeben.
  • Die Arbeiten und Verpackungsmaterial bitte beschriften.
  • Abgabe Termine: Mittwoch 29.März 2017, 9.30 Uhr – 12 Uhr/ Sonntag 2.April, 14 Uhr – 17 Uhr
  • Aufbau: Mittwoch der 5.April 2017, 9 Uhr
  • Einreichung der Bewerbungsunterlagen an Dr. Günter Baumann – s. Seite 2,  Ansprechpartner während der Ausstellungszeit und bei organisatorischen Fragen  sind Brigitte Staub - bigistaub@gmx.de und Vera Reschke - Vera.Reschke@gmx.de .
  • Vernissage: Freitag 7.April 2017, 20 Uhr
  • Veranstaltungsort: kabinett-Räume, 1.OG Böblinger Kunstverein, Schlossberg 11, 71032 Böblingen.
  • Ausstellungsdauer: 7.April – 30.April 2017
  • Die Kosten für Bewerbung und Catering übernimmt der Verein. Je nach Anzahl der Teilnehmer druckt der Verein einen Flyer, die auch dem Künstler zur eigenen Bewerbung (postalisch und elektronisch) zugesandt werden.
  • Jeder Teilnehmer verpflichtet sich für eine Aufsichtszeit während der Ausstellung.
  • Weitere Informationen erfolgen zeitnah

Bewerbung:

  • Eingeladen zur Teilnahme sind alle Künstler/innen des Böblinger Kunstvereins die in 2015/ 2016 in den Verein neu eingetreten sind.
  • Für die Bewerbung bitte 3-5 Bilder (JPEG), benannt mit Titel und Namenskürzen an baumann@kunstvereinbb.de, falls nicht in digitaler Form möglich, als Foto an: Günter Baumann, Kupferwiesestr.35, 70839 Gerlingen
  • Technik: es sind alle Techniken zugelassen
  • Format: keine Vorgaben
  • Die Bewerbungsbilder müssen bis zum Dienstag 28.Februar 2017 eingegangen sein
  • Für die Bewerbung bitte nachstehende Tabelle ausfüllen

 

------------- BITTE DIESEN ABSCHNITT AUSFÜLLEN UND MIT EINREICHEN ------------

Name; Vorname:

Telefon:

E-Mail:

Titel

 

Technik

Entstehungsjahr

Größe

Preis

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Über eine zahlreiche Teilnahme würden wir uns freuen!

Mit den besten Grüßen
Ihr Ausstellungsteam

Dr. Günter Baumann, Brigitte Staub, Vera Reschke


 

 

Ausschreibung Bundespolizeidirektion Böblingen 2017

GrenzSicherheit

»Die Frage der Grenzsicherheit kann nicht auf das Hoheitsgebiet der Bundesrepublik beschränkt betrachtet werden. Stattdessen kommt es darauf an, über die Grenzen hinweg zu kooperieren.«

(Bundespolizei)

 

Aus der gewohnten Sicherheit heraustretend, verändert der Böblinger Kunstverein seine Ausstellungsform bei der Bundespolizeidirektion Böblingen. Auch Kunst und Künstler sollten nicht beschränkt betrachtet werden. Stattdessen kommt es darauf an, den Künstler und seine Werke besser repräsentieren zu können, in der Auseinandersetzung mit einem Thema, über die Grenzen hinweg – in Fantasie und Technik.

 

Ausstellungsdauer: 16.Mai – 8. August 2017

Veranstaltungsort: Wildermuth-Kaserne, Wolfgang-Brumme-Allee 52, 71032 Böblingen, großer Gang vor dem Besprechungsraum der Bundespolizei

Vernissage: Donnerstag, 16.Mai. 2017, 17 Uhr (öffentlich)

Finissage: Dienstag, 8. August 2017, 17 Uhr (öffentlich) ansonsten nach Vereinbarung

 

Konzept: Es werden 3–4 Mitglieder zu diesem Thema von den Ausstellungsleitern zusammengestellt und der Bundespolizei vorgelegt. Alle Mitglieder haben dieselbe Chance, in den Folgejahren werden allerdings noch nicht einjurierte Künstler bevorzugt. Entscheidend ist die thematische Umsetzung des vorgegeben Themas. Es können auch Kooperationen mit Künstlerkollegen eingereicht werden.

 

Ausstellungsorganisation: Die Künstler bauen in Eigenverantwortung und in Absprache mit der Bundespolizei ihre Ausstellung selbst auf und wieder ab. Podeste und Werkzeug sind selbst mitzubringen – Achtung: Es gibt Galerieschienen, bitte Aufhängung danach einrichten. Der Kunstverein übernimmt Bewerbung, Presse und die Einführungsrede.

 

Bewerber: Es können sich alle Mitglieder des Böblinger Kunstvereins bewerben, es sind alle Techniken zugelassen. Bitte die Bewerbungen, wie in nachstehender Tabelle mit Informationen und Bildmaterial versehen, die Bewerbung kann elektronisch und postalisch verschickt werden.

 

Bewerbungsunterlagen an: Dr. Günter Baumann, baumann@kunstvereinbb.de, Kupferwiesenstraße 35, 70839 Gerlingen, 0151-65240607

Einsendeschluss:  1.3.2017

Jurytermin: 4.3.2017

Über eine zahlreiche Teilnahme würden wir uns freuen!

Mit den besten Grüßen
Euer Ausstellungsteam

Ausstellungsleiter

Dr. Günter Baumann

Künstlerhaus

Altes Amtsgericht

Schlossberg 11

71032 Böblingen

07031 – 222112