IMPRESSUM
Home
Aktuelles
Programm 2017
Kunstverein
Schleuse 16
kabinett #
Grafikwerkstatt
Künstlermitglieder
Schloßbergstipendium
Archiv
2016
2015
2014
2013
2012
2011
2010
2009
2008
2006
2007
2005
2004
2003
1992 - 2002
Mitglied werden
KONTAKT
 
 
 
 

Jahresplan 2012

Mitglieder-Jahreshauptversammlung
19.04.2012 | 19.00 Uhr | Altes Amtsgericht

 

"Vergangenheit, Gegenwart, Zukunft"
Winfried Reinhardt, Schleuse 16

29.06.2012 - 22.07.2012 | Galerie Schleuse 16 | Altes Amtsgericht
29.06.2012 Vernissage

 

außerordentliche Mitgliederversammlung
13.06.2012 |19.00 Uhr | Altes Amtsgericht

 

"offene Ateliers" und offene Grafikwerkstatt im Alten Amtsgericht
Eröffnungsveranstaltung "offene Ateliers"
14.07.11.2012 | 11 Uhr | Schleuse 16 | Altes Amtsgericht
14.07.2012 und 15.07.2012 offene Ateliers der Künstlermitglieder

 

"Spurensuche" Bundespolizei Böblingen
Gruppenausstellung KünstlerInnen Böblinger Kunstverein
17.07.2012 bis 17.10.2012
26.8.2012 - Tag der offenen Tür
17.10.2012 - Finissage

 

Galerientour durch Stuttgart
mit Gudurn Latten M.A. (Ausstellungsleitung Böblinger Kunstverein)
28.07.2012

 

außerordentliche Mitgliederversammlung
09.08.2012 |19.00 Uhr | Altes Amtsgericht

 

"offene Druckwerkstatt" - Sommerprogramm
mit Martina Hampe (Leiterin Druckwerkstatt)
10.08.2012 und 11.08.2012

 

"Chronicles of an Extraordinary Life"
Yvonne Kendall, Schleuse 16

29.09.2012 bis 04.11.2012  | Galerie Schleuse 16 | Altes Amtsgericht
28.09.2012 Vernissage

 

"Annäherung"
Mitgliederausstellung in Kooperation mit der GEDOK Karlsruhe

09.11.2012 - 25.11.2012 | galerie contact
09.11.2012 Vernissage

 

"Weed Stack" Manuela Tirler, Schleuse 16
11.2012 | Galerie Schleuse 16 | Altes Amtsgericht
17.11.2012 Vernissage im Rahmen der Langen Museumsnacht

 

Jahresgaben 2012
17.11.2012 - 18.12.2012 I Ausstellung in den Atelierräumen des Kunstvereins

 

Lange Nacht der Museen Böblingen-Sindelfingen
17.11.2012 | galerie contact + Schleuse 16 + Druckwerkstatt

 

Ausstellung in Kooperation mit der Kreissparkasse Böblingen
Gertrud Buder und Stefan Faas
20.11.2012 bis 04.01.2013

 

 


Rückblick 2012

Ausstellung in Kooperation mit der Kreissparkasse Böblingen


Galerie der Kreissparkasse - Gertrud Buder und Stefan Faas

 

Vernissage: 19.11.2012
Begrüßung: Carsten Claus (Vorstandsvorsitzender der Kreissparkasse Böblingen)
Einführung: Corina Rombach M.A. (1. Vorsitzende Böblinger Kunstverein)
Ausstellungsdauer: 20.11.2012 - 04.01.2013
Öffnungszeiten: Mo - Fr 8.30 Uhr - 18.00 Uhr
Ort: Wolfgang-Brumme-Allee 1, Böblingen

 


] Schleuse 16 [ - Forum für experimentelle Arbeiten

 

Manuela Tirler

»Weed Stack«

 

 

 

Vernissage:

Samstag den 17.11.2012 um 19 Uhr - im Rahmen der Langen Nacht der Museen

Einführung:

Dr.Günter Baumann (Presse/Ausstellungsleitung Böblinger Kunstverein)

Ausstellungsdauer:

17.11. - 19.12.2012

Öffnungszeiten:

So 11 - 17 Uhr, Mi 17 - 19 Uhr
und bei Theatervorstellungen

Ort:

Galerie Schleuse 16 | Altes Amtsgericht | Schloßberg11 | Böblingen

   

Künstlergespräch:

09.12.2012 um 15 Uhr in der Galerie Schleuse 16,
das Gespräch mit Manuela Tirler führt Gudrun Latten M.A.

 

Einladung zum Künstlergespräch mit Manuela Tirler am Sonntag den 09.11.2012 um 15 Uhr, weitere Informationen: Einladung Künstlergespräch.pdf


Jahresgaben 2012 - Böblinger Kunstverein

Für 2012 werden acht Exponate ausgegeben, darüber hinaus werden frühere Jahresgaben aus den Beständen des Kunstvereins angeboten.

Die Jahresgaben sind im Kunstverein (Atelier im 1.OG) ausgestellt.

Ausstellungsdauer vom 17.11.2012 - 18.12.2012,

Öffnungszeiten: Mittwoch von 9.30 Uhr - 11 Uhr

Bei Interesse gerne auch in Absprache mit Günter Baumann (Presse / Ausstellungsleitung) baumann@kunstvereinbb.de

 

Hier gelangen Sie auf unserer Homepage zu den Jahresgaben (Abbildungen und Bestellformular).

 


 "ANNÄHERUNG"


Mitgliederjahresausstellung Kunstverein Böblingen und GEDOK Karlsruhe

 

Allmendinger Karin Heidi Knapp
Bulling Heidrun Gloria Keller
Farago Silvia Christine Bauer
Fischer-Walter Claudia Lilo Maisch
Gaspar Susanne Brunhilde Gierend
v.Gera Carola Sylvia Kiefer
Hillesheim Julia Iris Kamlah
Krimmel Linda Jutta Hieret
Sauer Heide-Grit Brigitte Martin
Scheiwein-Luley Cornelia Uschi Lüdemann
Schmidt-Schöne Agnes Gabriele M.-Nagler
Schosser Gertrud Ingrid Bürger
Wallner Linde Brigitte Novatzke-Kraft
Wellfonder Heide Sylvia Braun
Wellmann Waltraud Annemarie Heitzmann

Die diesjährige Mitgliederjahresausstellung des Kunstvereins Böblingen findet in einer Kooperation mit der GEDOK Karlsruhe statt.

Der Titel der Ausstellung ‚Annäherung‘ ist Programm. Die weiblichen Mitglieder beider Vereine zeigen aktuelle Positionen. Von jedem Verein wurden 15 Mitglieder in einer Jurierung ausgewählt. Diese werden in der Ausstellung einander in Paaren gegenübergestellt. Es ergeben sich Schnittstellen, Anknüpfungspunkte und Kontraste.

 

Vernissage: 09.11.2012 um 18:30 Uhr

Grußwort:

Peter Conzelmann (Amt für Kultur der Stadt Böblingen) und
Corina Rombach M.A. (1. Vorsitzende Böblinger Kunstverein)

Einführung: Gudrun Latten M.A. (Ausstellungsleitung Böblinger Kunstverein)

Performance:

Luftakrobatin Carmen Raffaela Küster
"Mit Balloons" - circensisch-performative Arbeit

   
Ort: galerie contact, Marktgässle 4, 71032 Böblingen
Ausstellungsdauer: 09.11.2012 - 25.11.2012
Öffnungszeiten Mi - Fr 15:00 - 18:00 Uhr
Sa 13:00 - 18:00 Uhr
So 11:00 - 17:00 Uhr
   
Führung durch die Ausstellung: 11.11. um 15 Uhr mit Gudrun Latten

 

Bericht über die Ausstellung von Dr. Günter Baumann (Presse / Ausstellungsleitung) Annäherung_Ausstellungsbericht.pdf

 


11. Lange Nacht der Museen am 17. November 2012
Programm des Böblinger Kunstvereins

 

     

 

 

20 Jahre Künstlerhaus

Altes Amtsgericht, Schlossberg 11, 71032 Böblingen

19.00 - 1.00 Uhr »Weed Stack«
Manuela Tirler
19.00 Uhr Ausstellungseröffnung
in der Schleuse 16 - UG
19.00 - 1.00 Uhr »Brache/Bruch«
Thorsten Schwanninger
Lichtskulptur am Außenbau
des Künstlerhaus
22.00 Uhr Künstlergespräch
Thorsten Schwanninger
im Außenbereich Künstlerhaus
19.00 - 1.00 Uhr Jahrsgaben 2012 im 1. OG - Atelierräume
20.00 - 24.00 Uhr offene Druckwerkstatt
mit Martina Hampe
im 1. OG - Grafikwerkstatt

städtische galerie contact

Marktgässle 4, 71032 Böblingen

19.00 - 1.00 Uhr

 

»Annäherung«
Kooperationsausstellung
Böblinger Kunstverein
und GEDOK Karlsruhe

galerie contact

21.00 Uhr Lyrik-Kunst-Performance
Iris Caren von Württemberg
galerie contact

 

Mit freundlicher Unterstützung von

von Dr. Günter Baumann (Presse/ Ausstellungsleitung) Pressedossier_Lange_Nacht_der_Museen.pdf

Hier gelangen Sie auf unserer Homepage zu den Jahresgaben (Abbildungen und Bestellformular).

 


 

Bekanntgabe der Teilnehmerinnen Kunstverein Böblingen Kooperationsausstellung mit der GEDOK ‚ANNÄHERUNG‘

Karin Allmendinger
Heidrun Bulling
Sylvia Faragò
Claudia Fischer-Walter
Susanne Gaspar
Carola von Gera
Julia Hillesheim
Linda Krimmel
Heide Grit Sauer
Cornelia Scheiwein-Luley
Agnes Schmidt-Schöne
Gertrud Schosser
Linde Wallner
Heide Welfonder
Waltraud Wellmann

Die Bewerbungsunterlagen können im Alten Amtsgericht zu Bürozeiten (jeden Mittwoch von 9:30 bis 11:00 Uhr außer an Feiertagen) abgeholt werden.

Die Auswahl ist uns nicht leicht gefallen. Leider können nicht alle Künstlerinnen gezeigt werden. Für die zahlreichen Bewerbungen bedanken wir uns.

Mit den besten Grüßen
Das Ausstellungsteam


JURIERUNG DER MITGLIEDERAUSSTELLUNG ‚ANNÄHERUNG‘

Nachstehend möchten wir Sie über die Jurierung für die Mitgliederjahresausstellung des Kunstvereins Böblingen und der GEDOK Karlsruhe informieren.

AUSSTELLUNG ANNÄHERUNG

09.11. 2012 – 25.11.2012 12.04.2013 – 05.05.2013

galerie contact GEDOK Karlsruhe

Marktgässle 4 Markgrafenstr. 14 / Ecke Fritz- Erlerstr.

71032 Böblingen 76131 Karlsruhe

 

Wir wollen Möglichkeiten schaffen für neue Begegnungen, uns öffnen für neue Räume und ein ungewohntes Umfeld. Einer Annäherung zwischen zwei Kunstvereinen folgt die Annäherung zwischen Künstlerinnen und schließlich eine Annäherung der Arbeiten. Für die Bewerbungen der Künstlerinnen wurden weder technische noch inhaltliche Vorgaben gemacht. Annäherung soll insofern hergestellt werden, als die Ausstellungsleitung nach Bilderpaaren Ausschau halten wird (je eine Künstlerin aus KA und aus BB). Bewertungskriterium für die Jury ist die Qualität der Arbeiten.

BEKANNTGABE DER JUROREN

Herr Dr. Georg Erb (Kunsthistoriker, freiberuflich)

Frau Ursula Bähr (1. Vorsitzende, Kunstverein Oberer Neckar)

und Herr Wolfgang Neumann (Künstler und Kunsterzieher)

Die Jurierung wird am 17. September 2012 um 18:30 Uhr in Böblingen stattfinden.

Adresse:

Altes Amtsgericht - Künstlerhaus Böblingen
Schloßberg 11
71032 Böblingen
1. Stock, Kunstverein Böblingen

Mit freundlichen Grüßen

Ausstellungsleitung Kunstverein Böblingen


 

] Schleuse 16 [    - Forum für experimentelle Arbeiten

 

Yvonne Kendall -

"Chronicles of an Extraordinary Life"

 

Vernissage:

Freitag den 28.09.2012 um 19 Uhr

Einführung:

Kunsthistorikerin Corina Rombach M.A. (1. Vorsitzende Böblinger Kunstverein)

Ausstellungsdauer:

29.09. - 04.11.2012

Öffnungszeiten:

So 11 - 17 Uhr, Mi 17 - 19 Uhr
und bei Theatervorstellungen

Ort:

Galerie Schleuse 16 | Altes Amtsgericht | Schloßberg11 | Böblingen

Einladung / Flyer zur Ausstellung pdf

Kommentar zur Ausstellung von Dr. Günter Baumann (Pressearbeit Böblinger Kunstverein) pdf 


 "SPURENSUCHE" Bundespolizei Böblingen

17.07.2012 bis 17.10.2012


Mit dem Thema SPURENSUCHE haben sich über 20 Künstlerinnen und Künstler des Kunstvereins unter das schützende Dach der Polizei begeben. Bis zum 17. Oktober zeigen sie Gemälde, Graphiken und Plastiken im großen Flur vor dem Besprechungsraum der Bundespolizei Böblingen. Obwohl im Zusammenhang mit der diesjährigen Jahresversammlung der Polizei am 17. Juli entstanden und als hausinterne Veranstaltung konzipiert, wird die Ausstellung für kurze Zeit auch noch der Öffentlichkeit zugänglich gemacht im Rahmen des Tages der offenen Tür und der Finissage.

Die von Gudrun Latten, Vorstandsmitglied und Ausstellungsleiterin des Böblinger Kunstvereins, kuratierte Schau greift die kriminologisch motivierte SPURENSUCHE thematisch auf, bezieht diese aber auch auf die künstlerischen Techniken und Materialien. Darüber hinaus lädt die Vielfalt der dargebotenen Positionen den Betrachter dazu ein, selbst auf Spurensuche zu gehen.

Zur Ausstellung erscheint ein Katalog.

Die teilnehmenden Künstlerinnen und Künstler: Hans Bäurle, Roland Bentz, Stephanie Brachtl, Christel Friedmann, Carola Gera-Staber, Ulrike Gotowicz, Monika Kraft-Laumen, Klaus Kugler, Gyöngyi Lutz, Ingeborg Müller, Hildegard Niedermeier, Annette Rappold, Cornelia Scheiwein-Luley, Elena Schmidt, Gertrud Schosser, Jörg Staber, Brigitte Staub, Linde Wallner, Waltraud Wellmann, Barbara Wieland.

Die Ausstellung entstand in Kooperation mit der Bundespolizei in Böblingen. Der Kunstverein dankt dem Ersten Polizeihauptkommissar Steffen Zaiser, Pressesprecher der Polizeidirektion Stuttgart, dessen Engagement die Ausstellung ermöglicht hat.

SPURENSUCHE.pdf

Tag der Offenen Tür bei der Polizei am 26. August 2012 von 14 - 18 Uhr

Zum Programmablauf:

Um 14 Uhr hält Peter Holzem, Präsident der Bundespolizeidirektion Stuttgart, eine Eröffnungsrede,

danach spricht die 2. Vorsitzende des Kunstvereins Böblingen, Cornelia Scheiwein-Luley, über die Kooperation der Bundespolizei und des Kunstvereins.

Gegen 14.30 führt Gudrun Latten M.A. (Ausstellungsleiterin) vom Kunstverein in die Ausstellung ein, die sich über einen weiten Flügel des Hauptgebäudes erstreckt.

SPURENSUCHE "Tag der offenen Tür".pdf

 

FINISSAGE SPURENSUCHE

WILDERMUTH KASERNE BÖBLINGEN am 17. OKTOBER 2012 um 18:00 Uhr

Grußwort Bundespolizeipräsident Holzem

Grußwort Corina Rombach, 1. Vorsitzende Böblingen Kunstverein

Rückblick Gudrun Latten, Ausstellungsleiterin Böblinger Kunstverein

 


GALERIENTOUR DURCH STUTTGART

Mit dem Kunstverein Böblingen zeitgenössische Kunst in Stuttgart hautnah erleben. Für die Galerientour wurden fünf Stuttgarter Galerien ausgesucht , die mit ihrem Angebot an zeitgenössischer Kunst und Kunst der klassischen Moderne herausragen:

Galerie Abtart in Möhringen ▪ Galerie der Brüder Schlichtenmaier im Schloss Dätzingen ▪ Galerie Klaus Gerrit Friese ▪ Galerie Parrotta ▪ Galerienhaus

Neben dem Besuch der jeweiligen Ausstellungen wird über zeitgenössische Kunst, das Kunstsammeln und den Kunstkauf von Kunstsachverständigen informiert .

Was? ▪ Wann? ▪ Wo? ▪ Wie? ▪ Wieviel?

Abfahrt am 28. Juli 2012 um 9:00 Uhr
Ankunft: 28. Juli 2012 um ca. 17:00 Uhr
Abfahrts- / Ankunftsort: ehemaliges Flugfeld Böblingen / gegenüber

Wildermuth-Kaserne
Veranstaltungsdauer: ca. 8 h
TeilnehmerInnen: 20-30 Personen
Kosten: 32,00 Euro / Person
Anmeldefrist: 23. Juli 2012

Anmeldungen unter: latten@kunstvereinbb.de

Flyer GalerientourStuttgart.pdf


Einladung zur Offenen Druckwerkstatt

am 10. und 11. August 2012 jeweils von 11 bis 16 Uhr

Künstlerhaus Altes Amtsgericht, Schlossberg11, 71032 Böblingen

Der Kunstverein ist stolz auf seine Druck- und Grafikwerkstatt, die über eine Lithografie-, Tief- und Hochdruckpresse verfügt, das heißt: Hier können alle klassischen Druckverfahren praktisch angewandt werden.

Die Leitung hat Martina Hampe, Grafik-Designerin und Fachfrau für Desktop- und Onlinepublishing, 1996 übernommen. Seit 2007 ist sie auch als Kunstpädagogin tätig. Mit ihrem Engagement gibt sie der Werkstatt wieder die Bedeutung, die sie seit den Anfängen des Böblinger Kunstvereins hatte, als der legendäre Grafiker Heiner Scheppach sie »zu einer seiner Säulen« machte.

Alle, die einmal die Faszination des Druckens kennenlernen wollen oder ihre Kenntnisse vertiefen können, haben dazu hier die Möglichkeit – unter Anleitung und in einer beeindruckenden Atelieratmosphäre. Ob auf der glatten Steinfläche des Solnhofer Schiefers aufgetragen oder mit dem Stichel in die Kupferplatte gegraben: jeder hat die Chance, dem Papier am Ende eines spannenden Prozesses seinen persönlichen Stempel aufzudrücken.

Von alters her wegen der Druckerschwärze und diverser Chemikalien die »Schwarze Kunst« genannt, sollte man dabei an passende Kleidung denken – ansonsten reicht Spaß und Phantasie, die man mitbringen sollte. Martina Hampe verspricht reiche Entdeckungen für Laien wie für Profis.

Der Kunstverein würde sich darüber hinaus freuen, wenn er durch dieses Angebot auch das Interesse von Nichtmitgliedern wecken könnte.

Nähere Informationen über E-Mail: martina.hampe@web.de 


] Schleuse 16 [ - Forum für experimentelle Arbeiten

 

Vergangenheit, Gegenwart, Zukunft

- Fotografie

Winfried Reinhardt

Winfried Reinhardt

 

Vernissage: Freitag den 29.06.2012 um 19 Uhr
Einführung: Kunsthistorikerin Regina M. Fischer M.A.
Ausstellungsdauer: 29.06. - 22.07.2012
Öffnungszeiten: So 11 - 17 Uhr, Mi 17 - 19 Uhr
und bei Theatervorstellungen
Ort: Galerie Schleuse 16 | Altes Amtsgericht | Schloßberg11 | Böblingen

EinladungEEEinladung / Flyer zur Ausstellung pdf

"Es werde Licht" - Kommentar zur Ausstellung von Dr. Günter Baumann (Pressearbeit Böblinger Kunstverein) pdf

 


 

"offenes Atelier"

14. und 15.07.2012

Die KünstlerInnen des Böblinger Kunstvereins öffnen ihre Türen!

14.07.2012 von 14.00 Uhr – 20.00 Uhr

15.07.2012 von 11.00 Uhr – 18.00 Uhr

ERLEBEN ° ENTDECKEN ° DISKUTIEREN ° BETRACHTEN

Lassen Sie sich auf den Dialog ein und erleben Sie Kunst am Ort ihrer Entstehung!

Ein Kunstverein wird von kuratierten Ausstellungen externer Künstler geprägt, doch er lebt durch seine Mitglieder
- das Potential eines jeden Kunstvereins.
Wir finden, dass es sich - ein Jahr nach der 50-Jahrfeier des Böblinger Kunstvereins - lohnt, diesem »Potential«
nachzuspüren und über die Schulter unserer Künstlermitglieder zu schauen.
Wir laden Sie herzlich ein, die teilnehmenden Künstlerinnen und Künstler in ihren Ateliers zu besuchen, um ihre
Arbeitsstätten und Kunstwerke »in situ«, hautnah kennenzulernen.

Wir wünschen Ihnen besondere Erlebnisse und grüßen Sie im Namen des Böblinger Kunstvereins

Der Vorstand

Einladung zur Eröffnungnungsveranstaltung am 14.07.2012 im Alten Amtsgericht Böblingen 

11.00 Uhr Grußwort Landrat Herr Roland Bernhard
  Grußwort Herr Peter Conzelmann Amt für Kultur der Stadt Böblingen
11.30 Uhr Einführung: Corina Rombach, M.A. (1. Vorsitzende Böblingen Kunstverein)
  Stehempfang im Künstlercafé Altes Amtsgericht
   
12.00 Uhr Führung und Gespräch in der Graphikwerkstatt
  Einführung: Gudrun Latten, M.A. (Ausstellungsleitung Böblinger Kunstverein)
 

Die Graphikerin Martina Hampe (Leitung der Graphikwerkstatt) steht während der
gesamten Zeit der Eröffnungsveranstaltung zum Dialog zur Verfügung.

Einladungsflyer mit Angaben zu den teilnehmenden Künstlern und den Standorten ihrer Ateliers. pdf


Jahresgaben 2012 - Böblinger Kunstverein

Die Jahresgaben werden im Rahmen der Langen Nacht der Museen am 17.11.2012 im Kunstverein (1.OG) ausgestellt. Ausstellungsdauer vom 17.11.2012 - 18.12.2012, Öffnungszeiten: Mittwoch von 9.30 Uhr - 11 Uhr

Exponat Nr. 1:

 

 

 

 

 

 

 

 

KLAUS JOSEF BEHRINGER
(geb. 1949 Augsburg), 1970–74 Studium der Kunst, Kunstpädagogik und Kunstgeschichte in Mainz und Stuttgart, seit 1975 Lehrtätigkeit am Max-Planck-Gymnasium in Böblingen. Schwerpunkte: Druckgrafik, Malerei, seit 1990 Installationen und Objektplastik.

Mireille, Digital Print 1/50 auf Archivpapier,
20 x 30 cm, 2012
Preis € 250,-- (incl. Rahmen) für Mitglieder /
€ 300,-- für Nichtmitglieder

 

Exponat Nr. 2:

 

 

 

 

 

 

 

 

 

GÉRARD KRIMMEL
(geb. 1944 Straßburg), 1965–71 Studium an der Akademie der Bildenden Künste in Stuttgart. 1971–72 künstlerisch-technischer Lehrer ebenda und Gastdozent an der Hochschule für Bildende Künste in Kassel im Entwurf- und Druckseminar, seit 1971 freischaffender Künstler. Seminarleitungen, Studien- und Arbeitsaufenthalte in Europa und Nordafrika. Lebt in Weil im Schönbuch.

Pays de Sault, Lithographie 3/7 auf Rives-Bütten, Stein 38 x 52cm, Papier 50 x 62,5cm, 2006
Preis € 180,-- für Mitglieder /
€ 216,-- für Nicht-mitglieder

Exponat Nr. 3:

 

 

 

 

 

 

MARIUS MÜLLER
(geb. 1982 Stuttgart), Studium der Ingenieurwissenschaften in Ulm und England. Autodidakt, freies Studium der Kunst. Lebt und arbeitet in Böblingen.

Roter Apfelstamm, Acrylfarben und Holz auf Holz,
50 x 30cm, 2012
Preis € 267,-- für Mitglieder /
€ 320,-- für Nichtmitglieder

 

Exponat Nr. 4:

 

 

 

 

 

 

 

 

RAINER ORTAG
(geb. 1956 Karlstein, Österreich), erste Kamera mit 8 Jahren. Beginn der Faszination Fotogra-fie mit ihren vielfältigen Möglichkeiten. Foto-Reisen durch Portugal, Spanien, Frankreich, Italien, Deutschland, Österreich, Tschechien, Slowakei, Ungarn, Mal-ta, Griechenland, Kuba und Pakistan. Lebt und arbeitet in Böblingen und Wien.

Lichtzeichen (Triptychon), Fotographie, insgesamt 91x 45 cm, 2010
Preis € je 70,--, komplett € 180,-- für Mitglieder /
€ 84,--, komplett € 216,-- für Nichtmitglieder

Exponat Nr. 5:

 

 

 

 

 

 

 

JÜRGEN ZELLER
(geb. 1939 Freiburg), Studium an der Staatlichen Akademie der bildenden Künste Stuttgart und der Hochschule für bildende Künste Berlin. 1964 Mitbegründer der Künstlergruppe »Großgörschen 35« Berlin. Lebt in Stuttgart.

Doppelakt I, Tusche, Kreiden, 40 x 30 cm, 3.VIII.2012
Preis € 160,-- (incl. Rahmen) für Mitglieder /
€ 192,-- für Nichtmitglieder

Exponat Nr. 6:

 

 

 

 

 

 

 

HANS SCHULLER
(geb. 1969), 2008–10 Ausbildung zum Fachlehrer für musisch-technische Fächer am Pädagogischen Seminar in Kirchheim, 2010–12 Kunststudium an der Pädagogischen Hoch-schule in Ludwigsburg. Seit 2011 Mitglied des Böblinger Kunstvereins. Lebt in Altdorf.

Frauenakt, Aquarell, Bild: 29,7 x 42 cm, Rahmen: 40 x 50 cm, 2012
Preis: € 185,-- (mit Passepartout, ohne Rahmen) für Mitglieder /
€ 222,-- für Nichtmitglieder

 

Exponat Nr. 7:

 

 

ROLF ERHARDT        - gestrichen -

 

 

Exponat Nr. 8:

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

KLAUS KUGLER
(geb. 1942 Wostitz, Südmähren), 1963–66 Studium an der Akademie der Bildenden Künste in Stuttgart und Wien, seit 1979 Kunsterzieher in Weil der Stadt. Atelier in Simmozheim.

Adam, das Maß aller Dinge, Siebdruck 1/150 in 13 Far-ben auf Rives Bütten (gedruckt von Hans Bäurle), 50 x 60 cm, 1976

Preis € 60,-- für Mitglieder / € 72,-- für Nichtmitglieder Angeboten werden auch je 2 signierte Zustandsdrucke:

I einfarbig; II dreifarbig; IV fünffarbig
à € 90,-- für Mitglieder/
€ 108,-- nicht Mitglieder

 

Weitere Jahresgaben aus alten Beständen können am 17.11.2012 im Rahmen der Langen Nacht der Museen im Kunstverein besichtigt werden.

 

Zum Erwerb der Jahresgaben

Für 2012 werden acht Exponate ausgegeben, darüber hinaus werden frühere Jahresgaben aus den Beständen des Kunstvereins zu günstigen Preisen angeboten, die vor Ort sofort erworben werden können.

Die Jahresgaben des Böblinger Kunstvereins stehen bevorzugt den Mitgliedern zur Verfügung. Nichtmitgliedern wird ein Aufpreis in Rechnung gestellt, es sei denn, sie geben mit ihrer Bestellung eine Beitrittserklärung zum Böblinger Kunstverein ab. Vom gezahlten Betrag behält der Kunstverein 10 % ein.

Alle Preise verstehen sich inklusive Mehrwertsteuer und, sofern nicht anders angegeben, ohne Rahmen.
Bestellungen erbitten wir in schriftlicher Form (Brief, Fax oder Email); mündliche oder telefonische Bestellungen werden nicht angenommen. Bitte benutzen Sie für die Bestellung die bevorzugt unser Bestellformular.

Hier kommen Sie zum Pdf mit Dokument incl. Bestellformular:  Jahresgaben 2012.pdf

Um allen eine Chance auf den Erwerb einer Jahresgabe zu geben, werden wir alle eingehenden Bestellungen zu den Exponaten 1-8 bis zum 18.12.2012 sammeln.

Sollten für eine aktuelle Jahresgabe mehr Bestellungen vorliegen, so entscheidet das Los. In Einzelfällen stehen mehrere Exemplare, vergleichbare Arbeiten bzw. Zustandsdrucke zur Verfügung. Alle Bestellungen, die termingerecht eingegangen sind, werden gleichrangig behandelt. Mit der Information für den Zuschlag zum Erwerb der Jahresgabe erhält jeder Erwerber eine Rechnung.

Der Rechnungsbetrag ist auf folgendes Konto einzuzahlen: 656894 BLZ 60350130 bei der Kreissparkasse Böblingen, Verwendungszweck: Jahresgabe.

Gegen Vorlage des Einzahlungsbeleges können die Jahresgaben am Mittwoch, 19.12.2012, von 9.30 bis 11.00 Uhr oder nach Vereinbarung im Büro des Böblinger Kunstvereins abgeholt werden.
Wenn die Lieferung per Post oder Kurier gewünscht wird, entstehen zusätzliche Kosten von pauschal 50 €. Nach Erhalt des Rechnungsbetrages erfolgt der Versand. Der Böblinger Kunstverein übernimmt keinerlei Haftung für den Transport der Jahresgabe. Der Versand der Arbeiten per Post kann wegen des Schaden- und Bruchrisikos nur ungerahmt erfolgen.

Die Rückgabe von bestellten Jahresgaben bzw. deren Umtausch ist ausgeschlossen.

Wir bitten um Ihr Verständnis dafür, dass die oben angegebenen Wege eingehalten werden müssen, danken für Ihr Entgegenkommen und freuen uns auf Ihr Interesse.

Böblinger Kunstverein – Kunstverein für Stadt und Landkreis Böblingen e.V.